Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

                                                             Schokoladen - Festival

                    ( mit Live-Musik und Kleinkunst )

 

                              Steinhude

                       

                    12. bis 14. 11. 2021

„Steinhuder Schokolade aus der ältesten deutschen Schokoladen-Fabrik, gegr. 1765. Hier zu haben.” So warb bis 1951 ein Schild am Haus Am Anger 6. In Meyers Lexikon von 1920 steht geschrieben: „...die erste Schokoladenfabrik wurde 1756 in Steinhude von Fürst Wilhelm von der Lippe errichtet”. Der Graf soll nach seinem Portugal-Feldzug eine „Fürstlich schaumburg-lippische Hof-Schokoladenfabrik“ gegründet haben. Das bekannteste und weit geschätzte Produkt war die Steinhuder Rolle. 10 Taler zu je 25 Gramm waren mit einer Papiermanschette mit Goldaufdruck zum „Halb-Pfund-Paket” zusammengerollt. Heute ist von der ersten deutschen Schokoladenfabrik für den Besucher leider nichts mehr zu erahnen. Deshalb erwacht im alten " Scheunenviertel " das " Schokoladen - Festival ". Der Besucher findet hier nicht nur die Vielfalt der Schokolade, sondern auch so mach anderes " Süßes ", vom Marzipan über den Schoko-Apfel bis zum Zuckerwerk.

 

Aber auch die warmen Getränke und Verführungen dürfen nicht fehlen.  An den Feuerkörben im gemütlichen " Wintergarten " sitzend, genießen die Besucher die Russische Schokolade wie den Pharisäer oder den heißen Honigwein, einen Met und so manch andere Spezialität.

Öffnungszeiten:

Freitag d. 12.11.2021    von 14.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Samstag d. 13.11.2021 von 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Sonntag d. 14.11.2021  von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Eintritt Frei.